1Was ist das?
Mit den Schnelltests von Wäfler Diagnostics AG können Sie auf einfache, schnelle und sichere Weise Ihren Gesundheitszustand prüfen. Mittels Urin-, Stuhl-, oder Blutstropfen-Probe kann innerhalb von wenigen Minuten ein Testergebnis abgelesen werden. Die Schnelltests helfen dabei die eigenen körperlichen Funktionen zu überwachen und damit Sicherheit und Gewissheit zu erlangen. Alle Selbsttests eignen sich für die Anwendung zu Hause und sind bei korrekter Durchführung zuverlässig.

Wodurch zeichnen sich die Wäfler Diagnostics AG Schnelltests aus?


• Einfach: In der Handhabung
• Schnell: In der Durchführung und im Testresultat
• Sicher: Hohe Testsicherheit
• Anonym: zu Hause, zu jeder beliebigen Zeit durchführbar
• CE-markierte Produkte
• Konformitätserklärung durch Swissmedic
• In Europa hergestellt
• Kostengünstig: im Vergleich zu herkömmlichen Methoden
• Verbraucher-Sevice-Nr. 0848 48 48 24
2Wie geht das?
Für die meisten Tests verwendet man Kapillarblut von der Fingerspitze. Die Gewinnung ist unproblematisch und schmerzfrei. Mit einer mitgelieferten Stechhilfe kann man sich in den Mittelfinger stechen und mit einem Glasröhrchen den benötigten Blutstropfen gewinnen. Im Blut können anschliessend die verschiedenen Antikörper oder andere Substanzen nachgewiesen werden.

Für die Kinderwunschtests benötigt man in allen Fällen Urin. Die Tests werden entweder direkt in den Urinstrahl gehalten oder in einen Becher (indirekte Methode) mit dem gesammelten Urin getaucht. Im Urin können im Anschluss die verschiedenen Konzentrationen der Hormone nachgewiesen werden.

Für den Darmpolypen Vorsorgetest braucht man eine Stuhlprobe, damit man das darin möglichweise enthaltene menschliche Blut nachweisen kann.

Um Testbeeinträchtigungen zu vermeiden, lesen Sie die Gebrauchsanweisung genau durch und halten Sie sich strickt an diese.
3Weitere Fragen?
Wie zuverlässig sind die Resultate?
So zuverlässig, wie sorgfältig der Test durchgeführt wurde.

Was soll ich bei einem positiven Ergebnis machen?
Auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen und eine vollständige Abklärung verlangen.

Wenn das Resultat positiv ist, heisst das, dass ich krank bin?
Nein. Zur Testbestätigung, respektive Diagnosestellung ist in jedem Fall ein Arzt aufzusuchen.

Ist ein negatives Ergebnis wirklich negativ?
Nein. Da es sich um einen Antikörpernachweis handelt, kann es vorkommen, dass verschiedene Störeinflüsse das Resultat verfälschen. Im Zweifelsfall empfehlen wir den Test zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen und einen Arzt aufzusuchen.

Wenn ich zum Arzt gehe, muss dieser nochmals einen Labortest machen?
Nicht unbedingt. Wenn der Arzt die Diagnose anhand der Vorgeschichte und der Symptome, die Krankheit diagnostizieren kann, nein. Ansonsten wird er wie bei der Schwangerschaft mit einem Labortest oder einer anderen medizinischen Untersuchungsmethode das Resultat bestätigen.

Wie lange ist das Verfallsdatum?
Das ist von Test zu Test verschieden. Aber in der Regel zwischen 1 und 2 Jahre.

Was soll ich machen, wenn ich kein Blut sehen kann beziehungsweise mich nicht stechen kann?
In Kürze werden wir diese Tests auch in verschiedenen Apotheken anbieten. Diese werden den Konsumenten durch eine Fachperson beraten und ggf. den Test vor Ort durchführen.
Was hat der Konsument davon? Was ist der Nutzen der Schnelltests? Mittels der Selbsttests kann man, auch ohne einen Verdacht oder das Vorhandensein von möglichen Erkrankungssymptomen, systematisch seinen Gesundheitszustand prüfen. Die Schnelltests sollen helfen die eigenen körperlichen Funktionen auf eine einfache, schnelle und zuverlässige Art zu überwachen und damit Sicherheit und Gewissheit zu erlangen. Denn, nur wer Verantwortung zeigt und vorsorgt, gewinnt Sicherheit.

Was ist der Mehrwert von Wäfler Diagnostics AG?
Wäfler Diagnostics AG bietet Schnelltests mit höchsten Qualitätsansprüchen an. Dank einem breiten Produktportfolio und mitsamt der Dienstleistung erhält der Konsument die einzigartige Möglichkeit seinen Gesundheitsstatus systematisch zu überprüfen.

Wo werden die Tests produziert?
Die Tests werden in Europa und in den USA (Prostata und Anämie Vorsorgetest) produziert.

Sind die Tests in der Schweiz zugelassen?
Ja. Es handelt sich um Medizinprodukte zur Selbstanwendung, welche eine CE-Markierung haben und somit eine Konformitätserklärung in der Schweiz erhalten.

Steigen dadurch nicht die Gesundheitskosten?
Im Gegenteil: Wenn der Konsument ein höheres Bewusstsein für Prävention erfährt, kann er viel früher zum Arzt gehen und eine vollständige Abklärung durchführen, bevor eine Krankheit ausgebrochen ist.

Manche Ärzte sind gegen Schnelltests. Warum?
Es gibt einige Anbieter auf dem Markt welche nicht immer einen grossen Qualitätsanspruch haben und versuchen mit Billigprodukten aus China oder anderen Ländern ihre eigenen Kosten zu senken und so die eigenen Margen zu optimieren.

Viele der Wäfler Diagnostics AG Tests sind in anderen Europäischen Ländern sogar nur in den Arztpraxen erhältlich, obwohl die Tests zur Selbstanwendung konzipiert sind. Wir sind der Meinung, dass der Konsument das Recht hat, diese etablierten Tests zur Selbsttestung anzuwenden.
 

Allergie

Kinderwunsch

Vorsorge

Suchtmittel

Infektionen