Harninfektion Vorsorgetest
CHF 19.-
Eine Harninfektion ist eine Entzündung der ableitenden Harnwege, und wird zumeist durch Bakterien verursacht. Männer, Frauen und Kinder können Harnwegsinfektionen bekommen. Betroffen sind vor allem Frauen, sowie auch ältere Männer, wenn eine vergrösserte Prostata den Harnabfluss stört.

Die Beschwerden sind anfänglich nicht immer vorhanden und abhängig davon, ob die unteren oder oberen Harnwege betroffen sind. Frühe Erkennung verhindert das Aufsteigen der Bakterien und die Entstehung einer Nierenbeckenentzündung mit starken Schmerzen und hohem Fieber.
1Wie funktioniert der Test?
Für die Testdurchführung benötigen Sie den (Morgen)urin, der in einem Gefäss gesammelt wird. Tauchen Sie den Teststreifen für ca. 2 Sekunden in den Harnbecher ein und lesen Sie nach einer Wartezeit von 60 Sekunden das Ergebnis ab. Der Test besteht aus 3 Testfeldern, die durch einen Farbumschlag anzeigen, ob sich Leukozyten (weisse Blutkörperchen), Proteine (Eiweisse) oder Nitrite (Salze) in Ihrem Urin befinden.
2Was mache ich mit einem positiven Ergebnis?
Suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Er kann entsprechende Untersuchungen veranlassen, um die Diagnose zu bestätigen. Nehmen Sie zu Ihrem Arztbesuch bitte die vorliegende Gebrauchsanweisung mit, damit sich Ihr Arzt ein genaueres Bild machen kann, welchen Test Sie durchgeführt haben.